Trockenmauer


Die Trockenmauer - ein Projekt an Ostern 2012.

Eine neuer Lebensraum für viele Tiere und Pflanzen in unserem Naturgarten.

 

Beim Bau des Teiches 2004 entstand ein zu stakes Gefälle sowohl zum Mähen der Wiese, als auch zum Fräsen des Feldes.
Deshalb wird nun des Feld verkleinert und die Wiesenfläche terrasiert.

   
Gebaut wird mit fränkischem Kalkstein, da der hiesige nicht frostfrei ist.
Im Vordergrund der gesicherte Oberboden.
   
Die zweite Reihe nimmt Gestalt an, dazwischen befinden sich einige kurze Holzstämme mit vielen Löchern für die Wildinsekten.
   
Und so sieht das Ganze nach dem Planieren der Erde aus, 16m lang und ca. 60cm hoch.
   
Und so sah das Ganze im September schön zugewachen aus, links Kohlrabi und rechts Wiese.