Sicherheit



Die Breite Wies' ist jetzt von der BG Gartenbau zertifizierte "Kindersichere Gärtnerei" - die erste in Deutschland!

Erschienener Zeitungsartikel (Dez. 2009):

Emmingen- Liptingen (pad) Erlebnisräume für Kinder geschaffen hat Christiane Denzel aus Liptingen in ihrer Bioland- Gärtnerei und Naturkost Breite Wies´. Dafür erhielt sie jetzt als erste Gärtnerei in der Bundesrepublik von der Gartenbau-Berufsgenossenschaft in Kassel die Auszeichnung " kindersichere Gärtnerei". Betriebsrevisor Rainer Subgang hat der Gärtnerin und Kräuterpädagogin Christiane Denzel ein Schild überreicht, auf dem kenntlich gemacht wird, dass es sich um eine kindersichere Gärtnerei handelt. Diese entspricht nun den Richtlinien, welche die Berufsgenossenschaft dafür vorgesehen hat. Hier gibt es für Kinder genügend Platz zum Spielen. Das gibt den Eltern beim Einkauf im Hofladen ein beruhigendes Gefühl, während sich ihre Kleinen draußen so richtig austoben.

Die Gärtnerei zeichnet sich durch verschiedene Eigenschaften aus: Gift zum Spritzen oder Düngen gibt es in einer Biolandgärtnerei sowieso nicht damit ist ein wichtiges Kriterium für die Sicherheit bereits erfüllt. Hier kann alles direkt vom Feld oder dem Gewächshaus genascht werden. Außerdem haben wir unseren Bewässerungssee eingezäunt und das Schaukelgerüst auf dem Spielplatz überarbeitet. Auch der Spielboden in der Scheune für das Schlechtwetterprogramm musste gesichert werden.

Allein in diesem Sommer hatte C. Denzel über 20 Veranstaltungen auf ihrem Betrieb. Die meisten sind für Kinder wie Ferienprogramme, Schulklassen und Kindergartenbesuche, es gab auch Führungen für Erwachsene.

Frau Denzel ist es wichtig, Kindern die Natur nahe zu bringen. "Jedes Kind weiß, wie ein Marienkäfer aussieht, aber fast keiner weiß, wie seine Larven aussehen und dass diese im Laufe ihres Lebens bis zu 600 Blattläuse vertilgen! Im Bioanbau muss ich meine kleinen Helfer gut kennen und fördern."

So wurde dieses Jahr auf dem Parkplatz des Naturkostladens eine große Insektennistwand gebaut. Dutzende von Kindern haben während verschiedener Veranstaltungen geholfen. "Es war toll zu sehen, wie siebenjährige Mädchen das erste Mal eine Bohrmaschine in die Hand nahmen! Bestäuben die Wildbienen doch 80 % unserer Kulturpflanzen!", so C. Denzel.

Dass Kinder während der Veranstaltungen und während des Einkaufs der Eltern bei uns sicher sind, ist mir sehr wichtig, sagt die Gärtnerin und Herr Subgang ergänzt:" Erst wenn alle Beteiligten die Gärtnerei genießen können, hat sie ihren Zweck erfüllt.